Röntgen der Eingangspost

 

Wir röntgen Ihre Eingangspost

Ge­fähr­li­che Post­sen­dun­gen sind für vie­le Un­ter­neh­men zu­neh­mend ein The­ma. Sol­che Be­dro­hun­gen recht­zei­tig zu er­ken­nen ist die Voraussetzung für rich­ti­ge Ge­gen­maßnah­men. Des­halb ha­ben un­ser Mit­ar­bei­ter, die an Rönt­gen­ge­rä­ten ar­bei­ten, die hier­für er­for­der­li­che Fach­kun­de (§ 13 Röl Abs. 3 bzw. § 30 StrlSchV) und bil­den sich in Schu­lun­gen mehrmals monatlich wei­ter.

 

So kön­nen Sie si­cher sein, dass wir Post­sen­dun­gen mit USBVs (Unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen), Waf­fen, Brief- und Pa­ket­bom­ben aber auch an­de­ren ge­fähr­li­chen Ge­gen­stän­den oder Stof­fen mit ho­her Wahr­schein­lich­keit aus­fin­dig ma­chen. Im Ver­dachts­fall wis­sen un­se­re Mit­ar­bei­ter ge­nau, wel­che wei­te­ren Schrit­te ein­ge­lei­tet wer­den müs­sen. 

Unsere Kunden stellen wir teilweise auch die gesamte Infrastruktur (Röntgengerät, Strahlenschutzbeauftragte, Strahlenschutzverantwortlicher) zur Verfügung.

Verwandte Leistungen:

Copyrights © 2016 Alle Rechte vorbehalten | Mail Professionals GmbH