Datenschutz | Besucher unser Website

Datenverarbeitung aufgrund eines Besuchs unserer Website

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der Mail Professionals GmbH unter www.mailprofessionals.de und für die über diese WWW-Seiten erhobenen Daten. Für WWW-Seiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

Welche Daten fallen an?

Bei jeder Anforderung einer Internetdatei fallen standardmäßig folgende, über die IP-Adresse personenbeziehbare Zugriffsdaten an:

•   die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
•   der Name der aufgerufenen Datei,
•   das Datum und die Uhrzeit der Anforderung,
•   die übertragene Datenmenge,
•   der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
•   die Zugriffsart (GET, POST),
•   den verwendeten Browser bzw. das verwendete Betriebssystem (Typ und Version),
•   die IP-Adresse des anfordernden Rechners,
•   die Session-ID

Mail Professionals GmbH erhebt diese Daten, um die Attraktivität seines Webauftritts besser einschätzen zu können sowie zur technischen Optimierung des Webangebots. IP-Adressen werden aus Gründen der Datensicherheit nicht anonymisiert. Zweck ist hier die Aufklärung von unerlaubten oder missbräuchlichen Zugriffen auf das Internetangebot.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die IP-Adressen und damit die Personenbeziehbarkeit der vorstehenden Daten werden spätestens nach sieben Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Rein rechtlich betrachtet, kann das zeitlich eng befristete und nicht anonymisierte Speichern der Statistikdaten mit einem überwiegenden berechtigten Interesse des Website-Betreibers nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f legitimiert werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung per E-Mail weitergeleitet und gespeichert. Zusätzlich entstehen die Daten, die wir eingangs unter der Überschrift „Welche Daten fallen an?“ genannt hatten.

Der Versand von E-Mails ist im Prinzip immer mit dem Risiko verbunden, dass Dritte von der Kommunikation Kenntnis erlangen (Vertraulichkeit), die Nachricht verfälscht wird (Integrität) oder aufgrund von Störungen bei einer eingebundenen technischen Komponente die Nachricht verzögert zugestellt wird bzw. vollständig verloren geht (Verfügbarkeit).

Das Kontaktformular ist deshalb für zeitkritische, verbindliche und / oder vertrauliche Nachrichten nur sehr bedingt geeignet bzw. nicht zu empfehlen. Bei solchen Anliegen empfehlen wir den direkten Kontakt oder einen Anruf.

Die Services von Mail Professionals GmbH richten sich ausschließlich an gewerbliche Abnehmer. Geschäftliche Korrespondenz unterliegt aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Vorschriften einer Aufbewahrungspflicht. Diese Aufbewahrungspflicht begründet sich insb. auf § 257 HGB, § 147 AO sowie § 14b UstG und ist auf sechs bzw. zehn Jahre bemessen. Sie beginnt jeweils am Ende des Jahres, in dem der Vorgang erledigt wurde bzw. ein Vertrag erfüllt wurde, der durch die Nachricht inhaltlich gestaltet wurde (die Nachricht also quasi Vertragsbestandteil war). Eine Löschung erfolgt nach Ende der Aufbewahrungsfrist. Die Verarbeitung der Daten (hier insb. Speicherung) begründet sich somit auf ein gesetzliches Erfordernis, also nach DSGVO Art. 6 Abs 1 lit. c.

Nachrichten, die nicht im Kontext eines Vertrages stehen (z.B. allgemeine Anfragen oder Vertragsanbahnungen, die aber zu keinem Vertrag führen), werden gelöscht, sobald absehbar ist, dass tatsächlich kein Vertrag zustande kommt und keine Ansprüche gegen Mail Professionals GmbH geltend gemacht werden. Wir gehen davon aus, dass spätestens mit Ende der gesetzlichen Verjährung (grundsätzlich drei Jahre) keine Ansprüche mehr geltend gemacht werden können. Die Verjährung beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist. Die Löschung erfolgt somit nach Ende der gesetzlichen Verjährungsfrist. Rein rechtlich betrachtet wird die Verarbeitung der Daten (hier insb. Speicherung) mit einem berechtigten Interesse nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f legitimiert.

Keine Weitergabe der Daten an Dritte

Eine Weitergabe der auf den Webservern der Mail Professionals GmbH entstandenen personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt im Regelfall nicht. Ausnahmen:

•   Aus einer Nachricht im Kontaktformular ergibt sich die Notwendigkeit oder Aufforderung, Dritte mit einzubinden. Hier behalten wir uns vor, Daten ohne erneute Rückfrage im vom Absender vorgesehenen Umfang weiterzugeben. Folgen wir dem Wunsch des Absenders, ist die Weitergabe rechtlich betrachtet bereits als spezifischer Vertrag zu bewerten. Die Verarbeitung wird deshalb über Art. 6 Abs. 1 lit. b legitimiert.

•   Es sollen unerlaubte Zugriffe auf unsere Server und Internetpräsenz aufgeklärt werden. In solchen Fällen können die mit diesen Zugriffen im Zusammenhang stehenden Daten an Dritte weitergegeben werden (insb. staatliche Ermittlungsbehörden oder auch privatwirtschaftliche IT-Forensiker oder IT-Sicherheitsunternehmen). Diese Weitergabe erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Aufklärung von Straftaten) und im berechtigten Interesse von Mail Professionals GmbH, also gem. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. c und f.

Mail Professionals GmbH verwendet keine Analysetools, die Daten mit Dritten teilen.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien (keine Programme!), die Ihr Browser auf Ihrem Rechner speichert.

Mail Professionals GmbH verwendet ausschließlich so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere – von uns nicht verwendete – Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese selbst löschen. Diese Cookies würden uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser gewöhnlich so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Rein rechtlich betrachtet kann das Setzen der Session-Cookies mit einem überwiegenden berechtigten Interesse des Website-Betreibers nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f legitimiert werden.


→  Übersicht   →  Ihre Rechte

 

 

Copyrights © 2016 Alle Rechte vorbehalten | Mail Professionals GmbH